ISC Alumni Insights

Von St. Gallen ins Silicon Valley.

Als Simon Kreuz (IT 40. ISC-Team) vor eineinhalb Jahren ins Silicon Valley aufbrach, hatte er eigentlich nicht vor, ein Unternehmen zu gründen. Mittlerweile ist er CPO und gemeinsam mit Laura Behrens Co-Founder von Shippo. Das junge Start-up bietet kleineren Online-Händlern kostengünstige regionale und internationale Alternativen zu den herkömmlichen Möglichkeiten des Versands. Amazon kann durch seine Grösse Skaleneffekte rund um seine Logistikinfrastruktur generieren – Shippo mittlerweile auch, denn die Zahlen sprechen für sich: Von 5’000 Kunden und einer Wachstumsrate von 20% pro Monat können die meisten Unternehmen nur träumen! Auch die Investoren würdigen die Arbeit des mittlerweile achtköpfigen Teams: Ende letzten Jahres hat das Start-up USD 2 Millionen Venture Capital erhalten.

Für das Unternehmertum hat Simon sein Masterstudium in St. Gallen erst einmal unterbrochen und eine Rückkehr ist eher unwahrscheinlich. Dennoch hat seine Zeit in der Ostschweiz, insbesondere im ISC, seiner eigenen Aussage nach sehr zu seinem unternehmerischen Erfolg beigetragen: "Das ISC hat mir geholfen, den richtigen Fokus zu setzen: manchmal muss jedes letzte Detail stimmen und erfordert eine längere Nacht; manchmal ist es aber auch wichtig zu sehen, dass 20% der Arbeit schon 80% des Ergebnisses sind. Ausserdem hat mir das ISC gezeigt, dass einer der wichtigsten Bausteine für Erfolg ein Team ist, das committet ist und perfekt zusammenarbeitet. Das ist auch für Shippo eines der wichtigsten Kriterien beim Hiring."

Quelle der Fotos: http://t3n.de/

Shippo

Werft doch mal einen Blick auf die Website von

> Shippo